PS3 Gehackt !

      PS3 Gehackt !

      Ich denke mal ihr habt es schon in den Nachrichten gehört :

      Dringende Warnung von Sony: Bei PSN-Hack Millionen von Kundendaten erbeutet

      Es ist vermutlich einer der größten Datendiebstähle der Geschichte: Bei einem Hacker-Angriff auf das PlayStation Network sind einer heute herausgegebenen Warnung von Sony zufolge persönliche Daten von mehr als 70 Millionen Nutzern gestohlen worden. Auch Kreditkarteninformationen könnten von den Hackern erbeutet worden sein, weshalb das Unternehmen seinen Kunden rät, ihre Kreditkartenabrechnungen genau zu überprüfen.

      Seit vergangenem Donnerstag, den 21. April 2011 ist das PlayStation Network nicht mehr erreichbar. War zunächst lediglich die Rede von harmlosen und außerplanmäßigen Wartungsarbeiten, ließ Sony wenig später die Möglichkeit eines externen Angriffs durchblicken - ins Detail gingen die Verantwortlichen dabei jedoch nicht. Gut sechs Tage später herrscht nun Gewissheit: Vom 17. April 2011 bis zum 19. April 2011 haben Hacker bestimmte Services des PlayStation Networks sowie Qriocity angegriffen und sich offenbar Zugang zu den Kundendaten verschafft.

      Dies gibt Sony dann auch den Grund für das Ausschalten des PlayStation Networks und der Qricity Services an. Zudem habe man eine externe, anerkannte Sicherheitsfirma damit beauftragt, eine vollständige Untersuchung der Geschehnisse durchzuführen, so ein Sprecher des Unternehmens auf dem offiziellen PlayStation.Blog. Wie bereits vor einigen Tagen bekannt gegeben wurde, soll im Zuge der Wartungsarbeiten auch die Sicherheit des ganzen Systems verbessert werden, so dass derartige Angriffe in Zukunft nicht mehr möglich sind.

      Welches Ausmaß und welche Auswirkungen der Hackerangriff auf alle PSN-Kunden von Sony hat, wird aus dem Blog-Eintrag ebenfalls deutlich: Eine unbefugte Person erlangte offenbar Zugriff auf persönliche User-Daten wie Name, Adresse (Stadt, Bundesland, Postleitzahl), Land, E-Mail Adresse, Geburtsdatum, PlayStation Network/Qriocity Passwort und Login sowie PSN Online ID. In Betracht zieht Sony zudem ebenfalls, dass der Angreifer Zugang zu Kaufhistorie und Rechnungsanschrift (Stadt, Bundesland, Postleitzahl) sowie die Sicherheitsfragen zum Account-Passwort erlangen konnte.

      Zudem warnt Sony bezüglich der Möglichkeit gestohlener Kreditkarteninformationen:

      "Obwohl es derzeit keine Anzeichen dafür gibt, dass auf Kreditkarteninformationen widerrechtlich zugegriffen wurden, können wir diese Möglichkeit nicht gänzlich außer Betracht lassen. Falls Sie Ihre Kreditkarteninformationen im PlayStation Network oder Qriocity angegeben haben, möchten wir Sie sicherheitshalber darüber benachrichtigen, dass auf Ihre Kreditkartennummer (exklusive Ihres Sicherheitscodes) sowie auf die Gültigkeitsdauer zugegriffen werden konnte."

      Sämtlichen Nutzern des PlayStation Network wird empfohlen, in Zukunft wachsam vor potenziellen Gaunereien via E-Mail, Telefon und Post zu sein, in denen persönliche, private Informationen ausgehorcht werden. Außerdem sollten Kontoaktivitäten wachsam überprüft und sämtliche Kontoauszüge überwacht werden.

      Die ursprünglich hinter dem Angriff vermutete Aktivisten-Gruppierung 'Anonymous' weist in einem Blog-Eintrag übrigens jegliche Schuld von sich, und bezeichnet Sony als inkompetent.

      QUELLE : onlinewelten.com/games/playsta…tet-101695/#comment244633



      Also echt , haben den solche Leute echt nichts besseres zu tun als so einen Dreck zu machen ? Was denkt ihr dazu ?
      Ja, hatte schon gehört und musste gleich an dich denken! Nett, da ja auch ev. Kreditkartendaten (die teils auch angegeben wurden) mit ausgelesen wurden. Mal sehen wers war. :thumbsup:

      Haben soviel Geld und können sich nicht mal richtig gegen Hacker schützen . . gebt nicht den Hackern die schuld, sie haben nur Sony gezeigt, dass ihre Security schrott ist! :D
      ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥

      22:33 [1.6.'11] 1000 <<Beiträge>>

      Powered by Adobe PS CC
      Ja das ist echt Richtig scheisse wollte mal Abends ne Runde Call of Duty Black Ops Spielen dann kaum aufeinmal die Fehlermeldung da dacht ich das PSN wird gewartet nächsten Tag noch genauso dann hab ich mal gegoogelt und siehe da dass PSN wurde gehackt es soll ja angeblich am 5 Mai wieder laufen bin mal gespannt^^
      Lg Basti
      Ergebnisse der Heutigen Pressekonferenz von Sony :

      Sony hat im Rahmen der gestern angekündigten Pressekonferenz mitgeteilt, dass das PlayStation Network im Laufe der kommenden Woche wieder ans Netz geht. An welchem Tag dies geschehen wird, verriet das Unternehmen nicht.

      Folgende Dienste werden danach wieder verfügbar sein (Auszug):


      • Online-Gameplay, inkl. Spiele mit Online-Verifizierung sowie Download-Spiele
      • Zugriff auf Qriocity (PS3/PSP) für Mitglieder
      • Zugriff auf das Account-Management inkl. Passwort-Änderung
      • Zugriff auf bereits geliehene und nicht abgelaufene Filme
      • PlayStation Home
      • Freundeslisten
      • Chat-Funktionen
        Der Zugriff auf den PlayStation Store soll im Laufe des Monats ermöglicht werden.

        Darüber hinaus bestätigt das Unternehmen, dass man künftig verstärkt auf Sicherheit setzt und einigen neue Mechanismen integriert, darunter:


        • Automatische Software-Überwachung und Konfigurationsmanagement mit denen neue Attacken abgewehrt werden sollen.
        • Eine Steigerung des Niveaus des Datenschutzes und der Verschlüsselung von Daten.
        • Erweiterte Möglichkeiten, um unautorisierte Software-Aktivitäten innerhalb des Netzwerkes zu erkennen.
        • Implementierung einer zusätzlichen Firewall.
          Das komplette System soll zudem im Laufe der kommenden Monate in ein neues Datencenter umziehen, das bereits seit Monaten entwickelt wird.

          Ein frisch veröffentlichtes Firmware-Update wird alle PSN-User dazu auffordern, das PSN-Passwort zu ändern. Vorher ist kein Login möglich. Die Änderung ist allerdings nur auf der Konsole möglich, auf der der Account eingerichtet wurde. Außerdem kann dies über eine validierte eMail-Bestätigung erfolgen.

          Als kleine Entschädigung wird Sony ein “Welcome Back”-Programm starten. Dies beinhaltet:


          • Alle Territorien werden ausgewählte Inhalte zum kostenlosen Download erhalten. Details werden in Kürze verraten
          • Alle PSN-Kunden erhalten eine kostenlose 30-Tage PSN-Plus-Mitgliedschaft.
          • Q Music Unlimited-Mitglieder erhalten ebenfalls einen kostenlosen 30-Tage-Zugriff.



          [list]QUELLE : play3.de/2011/05/01/psn-presse…nder-woche-wieder-online/[/list]

      Tera schrieb:

      Wie ich gehört habe, wurde PSN gleich nachdem es wieder Online war, nochmal gehackt?!

      Nein , es war noch nicht Online ! Das was noch gehackt wurde war Sony Online Entertainment (SOE) , da wurden nochmal 25 Millionen Daten geklaut !

      Und das setzt einem die Krone auf X( :



      Während sich Sony optimistisch gibt und in die finale Testphase startete, könnten es Hacker erneut auf den japanischen Konzern und das PlayStation Network abgesehen haben. Wie CNet unter Berufung auf interne ICR-Logs berichtet, möchte eine nicht näher genannte Gruppe weiterhin Zugriff auf die Sony-Server haben und plant bereits an diesem Wochenende eine weitere Attacke.

      Dabei hat man es erneut auf persönliche Daten, Adressen und Kreditkarten-Informationen abgesehen. Auch wenn es sich hierbei um den dritten Hack-Versuch handeln soll, sei unklar, in wie weit die besagten Hacker in die letzten Vorfälle rund um das PlayStation Network involviert sind.



      Und die Neusten News :

      Die Inbetriebnahme des PlayStation Networks wird offenbar doch nicht in dieser Woche erfolgen. Wie Sony bestätigte, verzögere sich der Neustart. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Am letzten Wochenende versprach der Elektronikkonzern, dass die ersten Dienste innerhalb einer Woche an den Start gehen würden.

      “Die Verifizierung der System-Sicherheit ist ein wichtiger Schritt bei der Wiederherstellung des Systems”, so Sony. “Nach der Prüfung der Sicherheit muss das System noch intensiv durchleuchtet und getestet werden. Erst wenn all diese Schritte durchlaufen sind, können wir die Systeme wieder online bringen.”

      “Wie ihr uns jetzt schon mehrmals sagen gehört habt, ist die Sicherheit des Netzwerks und eurer Daten unsere höchste Priorität. Wir werden die Angebote nicht wiederherstellen bevor wir nicht die Stärke des Systems in dieser Hinsicht überprüft haben.”

      “Als wir vergangene Woche in Japan die Pressekonferenz abgehalten haben, dachten wir, auf der Grundlage dessen, was wir bis dahin wussten, dass wir die Angebote innerhalb einer Woche wiederherstellen können würden. Wir wussten damals noch nicht über die Ausmaße der Attacke auf die Sony Online Entertainment Server Bescheid und nutzen jetzt diese Möglichkeit, das unglaublich komplexe System weiteren Tests zu unterziehen.”

      Darüber hinaus wurde bekannt, dass gestohlenen Kundendaten vorübergehend im Internet abrufbar waren. 2500 Daten - darunter Namen und Adressen - habe man daraufhin entfernen lassen. Die Daten stammten aus einer Datenbank, die 2001 aufgebaut wurde.

      QUELLE : PLAY3.de



      Wo soll das den noch Enden :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LORDI“ ()

      Wo soll das den noch Enden


      Irgendwann sieht das so aus, wie beim PC: jeder muss selber für Sicherheit sorgen, oder auch nicht, dann kann man seine ganzen Daten auch gleich direkt ins Netz stellen...

      Hoffe mal, dass deine Daten nicht in die falschen Hände kommen ... :(
      auf einigen Webseiten ist die Rede davon, dass das PSN nicht vor dem
      31. Mai online gehen wird. Das ist leider ein Missverständnis und nicht
      korrekt.

      Der 31. wird der Tag sein, zu dem alle PSN Dienste wieder komplett laufen sollen.

      Die erste Phase unseres Wiederherstellungsplanes beinhaltet die
      Wiederherstellung von Online Spielen auf den PlayStation®3 und PSP®
      Systemen.

      :D

      Ja ist klar das verschiebt sich eh wieder.
      Was lernen wir daraus, es wird nie einen 100 % Schutz geben. Gerade von einem solchen großen und reichen Unternehmen wie "Sony" hätte man sowas nicht erwartet. Ich habe diese Nachricht auch durch Zufall von einem Arbeitskollegen erfahren.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Sony hat das Versprechen eingehalten und ein “Welcome Back”-Programm gestartet. So darf sich jeder PSN-User auf folgende kostenlose Angebote freuen.

      Kostenlose Spiele für PS3- und PSP-User (jeweils zwei zur Auswahl):

      PS3-Account-User

      • LittleBigPlanet
      • Infamous (in DE: Super Stardust HD)
      • Wipeout HD/Fury
      • Ratchet and Clank: Quest for Booty
      • Dead Nation (in DE: Hustle Kings)

      PSP-Account-User

      • LittleBigPlanet PSP
      • ModNation PSP
      • Pursuit Force (in DE: Buzz Junior)
      • Killzone Liberation (in DE: Everybody’s Golf 2)

      Darüber hinaus gibt es:

      • 30 Tage kostenlose PlayStation Plus-Mitgliedschaft für Nicht-PS Plus-Abonnenten
      • Bestehende PlayStation Plus-Abonnenten erhalten ein kostenloses, 60-tägiges Abonnement.
      • Bestehende Q Music Unlimited-Abonnenten erhalten ein kostenloses, 30-tägiges Abonnement.

      Ihr habt 30 Tage Zeit, das Angebot wahrzunehmen. Allerdings werden nur Accounts berücksichtigt, die vor dem 20. April 2011 erstellt wurden.



      QUELLE : play3.de/2011/05/17/welcome-ba…der-kostenlosen-angebote/

      LORDI schrieb:

      Nein , es war noch nicht Online !


      Sonys Playstation Network wurde nach nur 48 Stunden schon wieder gehackt.

      Lange hat es nicht gedauert: Nach nur zwei Tagen wurde der erste neue Hack des Playstation Networks publik. Eine neue Sicherheitsschwachstelle erlaubte den Hackern das Passwort der User zu ändern, wobei sie dafür nur die E-Mail-Adresse und das Geburtsdatum der Benutzer eingeben mussten. Beides sind Daten, die beim ersten Hack entwendet wurden.

      Also stimmte doch!?




      PS: Nebenbei:


      PS3-Hitzetod: Rockstar Games weist Vorwürfe zurück

      Seit dem Erscheinen der 60GB Version der Playstation 3 und konkreter, seit dem Update auf die Firmware 3.61, wurde von einigen Anwendern berichtet, dass ihre überhitzte Spielkonsole plötzlich ausging. Sie war entweder für eine halbe bis zwei Stunden nicht mehr benutzbar oder sogar komplett kaputt. Spielepublisher Rockstar Games glaubt nicht daran, dass ihre Spieletitel daran schuld sein könnten.




      Um nur 2 Gründe zu nennen, warum ich mir keine PS3 kaufe. ^^
      ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥

      22:33 [1.6.'11] 1000 <<Beiträge>>

      Powered by Adobe PS CC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tera“ ()