Zoom-Objektiv für EOS 350D

      Zoom-Objektiv für EOS 350D

      Ich weiß nicht in welchen Bereich das hier hin soll, ich poste es einfach mal hier.

      Ich Suche ein neues objektiv, das ungefähr zwischen 15-85mm brennweite liegt, weil das Kit-objektiv mir nicht mehr ausreicht. Kennt sich jemand damit aus und hat schon Erfahrungen damit gemacht? Ich habe mir mal ein recherchiert, sieht mir aber ziemlich teuer aus (bis 500€ ist ok, weit darunter wäre natürlich Top. Ich weiß, für so "wenig" Geld (350€) bekommt man nix, aber ich bin halt Schüler)

      Sigma 17-70mm f.2,8-4
      Es ist doch nicht so teuer, bei eBay gibt es das (zwar mit leichten gebrauchsspuren, aber) für 259€.

      Grüße,
      Mufuß
      Eifersucht ist Scheiße!! Ich hasse ihn! (Nicht, er ist cool, aber ich hasse dass er sie auch liebt!)

      Die Hoffnung stirbt zuletzt. Anscheinend sind wir also jetzt am Ende angelangt. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „mufuß“ ()

      Hallo mufuß,

      leider kenne ich mich darin überhaupt nicht aus. Soweit ich weiß, sollen Objektive von "Karl Zeiss" & "Sigma" sehr gut sein, leider auch sehr teuer. Natürlich hat Qualität seinen Preis, da sollte nicht gespart werden. Wie sagt man das immer so schön: Wer billig kauft, kauft zweimal :P .

      Schau dir vielleicht mal die Test`s an, welche Objektive gut abgeschnitten haben usw. Ein bisschen reinlesen und sich erkundigen, nur so wirst du selber schlauer.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Darf ich mal ne technische Frage stellen,bezüglich der Objektive ?

      Ich habe ne Weile schon mit dem Gedanken gespielt mir zum Ende des Jahres eine EOS zu holen mit einem Zoomobjektiv.
      Im Moment hab ich nur eine kleine Kompakte von Canon (der Mond schien grade so schön hier):


      Die Frage wäre:
      Woran erkenne ich bei Objektiven den Zoomfaktor ?
      Was wäre denn 85mm Brennweite für ein Zoom (umgerechnet) ?
      Oder bestimmt die Kamera den Zoom und nicht das Objektiv ?

      Terry schrieb:


      Die Frage wäre:
      Woran erkenne ich bei Objektiven den Zoomfaktor ?
      Was wäre denn 85mm Brennweite für ein Zoom (umgerechnet) ?
      Oder bestimmt die Kamera den Zoom und nicht das Objektiv ?



      Im Prinzip ist ein Objektiv nichts anderes wie ein Fernglas für deine Kamera. Einfach gesagt, je größer die Zahl der Brennweite, desto entfernter kannst du knipsen. 18-55mm ist eignetlich für normale Entfernungen optimal. Nach oben sind natürlich fast keine Grenzen gesetzt (z.B. Teleobjektiv).

      Frag aber lieber in einem Fach-Forum nach, welches das Richtige für dich ist, denn in ein gutes Objektiv kann man viel Geld reinstecken. ;)
      Mein Mondbild hat diese Daten: 70.0 mm (35 mm equivalent: 383.1 mm)

      d.h. wenn ich irgentwann mal ein Objektiv kaufen will,mit dem ich grössere und bessere Aufnahmen,z.b. vom Mond machen will sollte es so um die 400mm (oder zählt nicht der "equivalente Wert sondern die 70mm vorne) haben ?
      (im Moment ist mein Geld eh für was anderes verplant)
      Ich finde die Kamera beeindruckend, wie scharf die Fotos sind. Kannst du mit deiner Kamera mehrmals hintereinander los knipsen, ohne das sie sich neu einstellen etc. muss, egal ob bei Tag oder Nacht?

      Terry schrieb:

      givme wollte mein Bild nicht haben :(
      Vermutlich wegen der Auflösung, ich werde mal nachschauen.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Terry schrieb:

      "Serienaufnahmen mit ca. 0,7 Bilder pro Sekunde (bis die Speicherkarte voll ist)"

      Das ist schon wieder zu schnell. Bei einer Premiere zum Beispiel sehr vorteilhaft :D :P .

      Ich habe eine Panasonic Lumix TZ4. Mit automatischer Einstellung macht sie sehr gute Bilder. Aber bis sich die Kamera von alleine einstellt, dauert es manchmal. Eine Spiegelreflexkamera sollte eigentlich sowas beherrschen.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Ein Turmfalkenpärchen hat sich ein Nest in einer von unseren hohen Tannen gebaut:



      ^ Entfernung ca 35m und Spitze des Baumes gut 20m und hinter der Terassentür, durch die Scheibe ! (wenn man die Tür öffnet fliegt er jedesmal weg), aufgenommen.



      (givme ist wieder im Urlaub)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Terry“ ()

      @Terry Ich finde das Bild ist gut geworden. Mit welcher Kamera hast du das Foto aufgenommen?

      Die Kamera hat sicherlich eine hohe Pixelanzahl, aber dann merkt man schon leicht, dass die Qualität darunter leidet.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Terry schrieb:

      http://www.dkamera.de/testbericht/canon-…datenblatt.html

      Stimmt, hast du ja schon mal erwähnt. Ich habe ehrlich gesagt mehr nach der Bezeichnung gesucht, als nach dem Link :P .

      Terry schrieb:

      Ich habe mir jetzt mal ein Stativ (von Manfrotto) gekauft,damit ich den Verwacklungseliminator deaktivieren kann um noch mehr Qualität aus dem Ding zu zaubern. :)

      Stativ ist immer eine sehr gute Lösung. Ob man aber dadurch mehr Qualität gewinnen kann, ich lasse mich überraschen.

      Terry schrieb:

      (givme ist wieder im Urlaub)
      Problem sollte nun beseitigt sein, bitte mal ausprobieren. Die längste Seite beträgt 9.000 Pixel.



      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)