Michael Jackson mit 50 gestorben

      Michael Jackson mit 50 gestorben

      Hi,

      wie inzwischen Allen bekannt sein dürfte, ist Michael Jackson, von vielen der "King of Pop" genannt, Donnerstag Nacht im Alter von 50 Jahren gestorben.


      Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie viel von ihm oder seiner Musik gehalten habe. Ich bedaure zwar, dass wieder ein Mensch (so früh) gestorben ist, werde ihm aber nicht weiter nachtrauern. Für mich ist bzw. war er ein Mensch wie jeder Andere auch.


      Wie habt Ihr reagiert, als Ihr die Nachricht vernommen habt?


      Gruß
      AnnaSophia Robb Fan seit 20.1.09:
      20.01.09: Brücke nach Terabithia
      12.02.09: The Reaping
      09.05.09: Drake und Josh-Folge
      25.08.09: Thomas in geheimer Mission
      13.12.09: Jumper
      Hallo,

      ich habe eine E-Mail bekommen, das Michael Jackson gestorben ist. Ich dachte erstmal an Fake, weil ich doch recht viele Spams bekomme. Als ich dann die Bild.de Seite aufgerufen habe, war es Offiziell. Am Anfang war ich etwas geschockt. Als ich noch klein war, war ich ein großer Fan von Michael Jackson. Die Musik von Michael Jackson ist toll und man mag es oft hören, ohne das es langweilig wird. Ist schon irgendwie schade um ihn, vor allem, weil aus seiner Zeit die gute Musik entstand. Er war und bleibt nun mal der KING OF POP.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Heute Abend um 20:15 Uhr läuft auf Pro7 der letzte Spielfilm von Michael Jackson "This is it". Der Film bzw. die Doku lief zuletzt im Kino, die meisten werden sich daran sicherlich erinnern.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Da stimmte ich Dir voll und ganz zu. Man sieht ihm überhaupt nicht an, dass er so schwach ist, als würde er gleich zusammenbrechen.

      In meinen Augen war Michael Jackson ein sehr guter Mensch. Er hat sich gut um seine Kinder gekümmert und hat nie / niemanden Ärger gemacht. Die meisten Menschen haben ihn schlecht gemacht und vor allem die Medien. Genau wie die Skandale, das waren doch alles nur Geldsauger :cursing: . Außerdem ein großen Respekt, dass er diesen ganzen Druck ausgehalten hat.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Hi,

      Dieser Jackson war ein mieser Kinderf..., der seine perversen Neigungen nur mit seinem vielen Geld,

      freigekauft hat.Ansonsten wäre er schon seit Jahrzehnten im Knast.

      Kein Wunder, daß er an einer Überdosis verreckt ist, höchstwahrscheinlich hat sich wohl sein Gewissen mal gemeldet.



      Der Junge war einfach seelisch völlig gestört.

      Hat man auch an seiner Musik gehört.



      Gregor
      @BullTech Der Fall wurde bis heute nicht geklärt. Der Junge hat Michael wegen diesem angeblichen "Missbrauch" beschuldigt. Michael Jackson wollte das nicht mehr länger mitmachen, also zahlte er dem Jungen einen Betrag in Millionenhöhe. Der Anwalt von Michael Jackson hat ihm davon abgeraten den Betrag zu zahlen, weil die Beweise ganz klar für Michael Jackson sprachen.

      Komischerweise tauchten dann wieder ähnliche Fälle auf, die aber abgewiesen wurden. Wie gesagt, das waren alles nur gierige Geldabzocker.

      Michael Jackson war selber noch irgendwo ein Kind. Kurz vor seinem Tod wurde er Erwachsener, aber dann war es zu spät.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Michael Jackson hatte leider keine Kindheit, deswegen war er noch etwas "zurückgeblieben", aus dem Grund wie Shengo Cleanmen schon geschrieben hat. Auf der Bühne war er ganz anders, da hat man es ihm nicht angesehen. Seine Shows waren einfach nur mehr als Perfekt. Er war schon ein Künstler, den es nie mehr geben wird.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      ja michael jackson war unschuldig... er wurde im Gericht in allen 10 anklagepunkten freigesprochen... außerdem war MJ noch sooo Kind, dass er sowas nie gemacht hätte.... es war nur aus dem seelischen Druck unter dem er stand, dass er gezahlt hat!... ach ja.. un der junge der die Anschuldigung gmacht hat... hat nach ein Paar Tagen nach MJs Tod... Selbstmord begangen aus schlechtem Gewissen!


      ASRLOVEROCK wrote:

      ja michael jackson war unschuldig... er wurde im Gericht in allen 10 anklagepunkten freigesprochen... außerdem war MJ noch sooo Kind, dass er sowas nie gemacht hätte.... es war nur aus dem seelischen Druck unter dem er stand, dass er gezahlt hat!... ach ja.. un der junge der die Anschuldigung gmacht hat... hat nach ein Paar Tagen nach MJs Tod... Selbstmord begangen aus schlechtem Gewissen!
      Ganz sicher `?
      Falls das stimmt wäre das schon sehr schockierend...woher hast du diese information ?
      Es ist bekannt, dass einige Fans Selbstmord begangen haben. Ob der Junge, der MJ beschuldigt hat, sich auch das Leben genommen hat, kann ich nirgends nachlesen...

      @The_boy Das ist schon irgendwie gruselig.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)