Gildenwebsite/Forum

      Gildenwebsite/Forum

      Ich spiele Allods Online und bin Leiter einer Gilde.
      ICh möchte für diese gern eine Website oder ein Forum (am besten beides, wenn es geht sogar ineinander) erstellen.
      Ich habe keine programmierkenntnisse, deswegen soll es sehr leicht zu machen sein.

      Es soll geben : -login, durch den einige benutzer mehr rechte bekommen als andere
      -leichte administration
      -bilder und texte sollen hochgeladen werden können
      -halt nen forum bereich
      -nen chat der bestenfalls auch mit headset benutzt werden kann

      Nochmal: es können eine website und ein forum sein oder beides in eins.

      Könnte mir da jemand helfen ?
      AnnaSophia Robb :love: :love: :love:
      Vielleicht schaust du dir Baukastenseiten an, da hast du es später in der Administration nicht so schwer. Außerdem kannst du später zusätzlich Module (Forum, Gästebuch usw.) hinzu aktivieren. Hier mal ein Beispiel:

      clanplanet.de
      ucoz.de
      homepage-baukasten.de

      Wenn du etwas eigenes, dafür Komplexes willst, schaust du dir Websitebaker, Joomla, Drupal oder Wordpress an. Hier brauchst du einiges an Einarbeitungszeit. Was auch gerne benutzt wurde / wird, ist das PHPKit.

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      @Webmaster: ich wollte auch schon immer mal eine eigene webseite oder besser gesagt einen blog erstellen vom design her soll sie zirka so aussehen www.tajburrow.com, da ich überhaupt keine ahnung von sowas habe frage ich am besten dich :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dave“ ()

      hast recht Dave, das ist ein Blocksystem mit "startseiten"
      Sollte sich eigentlich mit blog.com einigermaßen hinbekommen lassen :) ich habe damit zwar noch nie gearbeitet, aber mit dem anbieter machen sogar Firmen ihre Websiten. Das Praktische ist, dass Blogs generell gut in suchmashcinen gelistet werden, da ihr Textinhalt in die Suchmaschinenquellen induziert werden (d.h. jedes Wort, das du suchst und das in deinem Blog drinn steht, ist ein Treffer und treibt dein Ranking auf die erste Seite)

      Ich hoffe, Webmaster is jetzt nicht sauer auf mich ^^ :D

      Keep your mind wide open

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marcus“ ()

      @Dave Also laut Quellcode der Seite (tajburrow.com) wurde es mit Wordpress realisiert. Ich habe mich schon mehrmals an Wordpress, Joomla und Drupal rangewagt, nur komme ich einfach nicht dahinter, wie die CMS Systeme funktionieren. Da muss man sich einfach viel Zeit nehmen und alles ausprobieren. Am besten ein Tutorial Video anschauen und das ganze an einem Testsystem nachmachen. Ich plane schon für annasophiarobb.eu auf ein anderes CMS umzusteigen, weil das jetzige (Websitebaker) mir zu einfach ist und die Entwicklung zu langsam fortschreitet. Außerdem muss man auch schauen, für welche CMS System gibt es Module, Designvorlagen, AdOns uvm.

      Wie Marcus schon erwähnte, mit blog.com oder andere Dienste kannst du dir einen kostenlosen Account erstellen und üben. Mir fehlt dafür auch im Moment die Zeit... :rolleyes:.

      @Marcus So ziemlich jedes CMS und jede HTML oder PHP Seite wird gut gelistet ;) . Wie die Seite gelistet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Eine gut gepflegte Webseite kommt weit nach oben ;) .

      @Kingwitty Meinst du die Baukastenseiten? Die müssen ja irgendwie ihre Server bezahlen. Aber zum üben reichen die vollkommen aus. ;)

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      @Webmaster ja genau die meine ich. Deswegen habe ich jetzt nix mehr in der richtung. Es nervt sehr gewaltig.
      Und um die Wegzukriegen die Werbung muss man viel bezahlen.
      Aber zur Not in der Stunde geht es schon :huh:
      Und für leute die rein gar kein verständniss haben für moderne programmierung
      kingwitty the muffinmaker

      @ Webmaster:
      Dass die Seiten je nach "Pflegestufe" besser gefunden wird, war mir schon klar :D Ne, was ich meine, ist, dass Blogs auf Grund ihrer Konstruktion vom Quelltext her generell besser gelistet werden :whistling: so hats mir jedenfalls mein zukünftiger Ausbilder erklärt (natürlich nicht die ausführlichste Erklärung)

      @ Witty: Um die Werbung wegzubekommen, musst du nur nen Werbeblocker in deinem Browser installieren. Den kannst du auch gleich auf deienr Homepage verlinken, damit andere deine Website auch Werbefrei angucken können. Ist zwar fieß, verstößt aber in der Regel nicht gegen die AGBs der Anbieter

      Keep your mind wide open
      Werbeblocker sind zwar nicht gerngesehen, aber wer kann schon dagegen was machen? Ich finde, der Benutzer entscheidet selber, was er sehen möchte und was nicht. Dann muss sich der Seitenbetreiber eben etwas anderes ausdenken.

      @Marcus Unrecht hast du / dein Ausbilder nicht, das war auch früher so. Mittlerweile sind die heutigen Suchmaschinen viel weiter und schlauer. Damals wurden solche Lücken gerne ausgenutzt, um Profit mit irgendwelchen Seiten zu machen. Bau dir eine Seite für ein spezielles Thema, was im Internet nicht so häufig vorkommt. Es ist auch egal, ob HTML, PHP oder CMS. Wenn du nach einer bestimmten Zeit zu diesem speziellen Thema etwas suchst, wirst du gleich fündig und landest zu deiner Seite ;) . Saubere Quellcodes sind natürlich auch wichtig, wie der Inhalt einer Seite.

      Marcus schrieb:

      Um die Werbung wegzubekommen, musst du nur nen Werbeblocker in deinem Browser installieren. Den kannst du auch gleich auf deienr Homepage verlinken, damit andere deine Website auch Werbefrei angucken können. Ist zwar fieß, verstößt aber in der Regel nicht gegen die AGBs der Anbieter

      Wenn ein Werbeblocker auf dem eigenem Rechner (Lokal) installiert wird, können andere Besucher trotzdem die Werbung sehen, es seid denn, sie haben selber einen Werbeblocker im Browser (IE, Firefox, Opera etc.).

      Lg

      Webmaster
      Lass Deiner Fantasie freien Lauf ;)



      Webmaster schrieb:

      Wenn ein Werbeblocker auf dem eigenem Rechner (Lokal) installiert wird, können andere Besucher trotzdem die Werbung sehen, es seid denn, sie haben selber einen Werbeblocker im Browser (IE, Firefox, Opera etc.).

      Lg

      Webmaster
      Jo genau deswegen würde ich nen Werbeblock-Download-Link auf der Homepage verlinken, damit man gleich das teil installieren kann :D dass der Blocke rnur auf meinem Browser funktioniert war mir klar :D

      Keep your mind wide open