Traum

      Ich hab heut nacht wieder nen Traum mit ihr gehabt.
      Das ganze fing damit an, dass ich sie an einem Strand im flachen Wasser entdeckt hab und dann mal zu ihr rüber geschwommen bin. Wir haben uns dann recht gut verstanden und uns halt so ein bischen unterhalten, sind rumgeschwommen und haben uns gegenseitig nass gespritzt usw. Da war auch die ganze Zeit noch eine dritte Person dabei, der aber merkwürdigerweise abwechselnd mal Josh Hutcherson und mal mein Kumpel Robin war.
      Wir haben dann nen Wettbewerb im luftanhalten gemacht und sind beim Auftauchen irgendwie alle in unserer Badewanne gelandet. Als wär das nicht weiter ungewöhnlich haben wir uns noch bischen weiter unterhalten und sind dann aus dem Wasser gegangen. Ich bin schonmal vorgegangen ins Wohnzimmer, hab den Pc der da steht vorbereitet und ne DVD eingelegt.
      Sie kam dann nach und ich konnte durch die Tür sehen, dass meine Eltern das wohl gar nicht verwunderte, dass sie auch da war; sie war wohl unser Gast.
      Wir haben dann zusammen den Film angeschaut (was im Traum etwa 10 Sekunden gedauert hat). Und dann machte sie irgendeine Bemerkung über den Film, wobei sie das Wort 'Handy' benutzte und ich unterbrech sie natürlich sofort, weil ich da eine Gelegenheit wittere. Ich frag sie also möglichst beiläufig sowas wie: "Wo wir grade bei Handys sind, ich hab deine Nummer noch gar nicht. Willst die mir vielleicht geben?"
      Sie hat nichts dagegen, aber statt sie mir ins Handy einzutippen fängt sie an irgendwas am Pc einszustellen. Ich hab halt keine Ahnung, was sie macht und schau zu, bis dann irgendsoein blöder Systemfehler das Teil abstürzen lässt. Danach war das Thema handynummer leider vom Tisch.
      Danach haben wir irgendein Brettspiel gespielt, bis ich dann bemerkt hab, dass es draußen dunkel wurde und weil ich Angst hatte, dass sie am Abend schon weg muss, dachte ich ich frag mal nach dem Foto mit ihr und nem Autogramm (nicht, dass ich am Ende mit leeren Händen dasteh). Ihr schien das überhauptnicht zu gefallen und ich hab mich plötzlich wie so ein nervender Fan gefühlt (war ich zu dem Zeitpunkt wohl auch). Jedenfalls ist sie aufgestanden und nach draußen gegangen. Ich hab noch überlegt, was denn jetzt an der Frage so schlimm war und bin ihr hinterher.
      Im Garten sah ich mich dann einem Filmteam gegenüber, die gerade eine Szene vorbereiteten. Ich schau mich um und such den Garten ab, bis ich sie dann finde und frage, was los war und wieso sie weggelaufen ist. "Cut! Die Szene haben wir!", hat dann einer gerufen, was ich aber fast völlig ignoriert hab, weil AnnaSophia derweil wieder weggelaufen ist.
      Diesmal aber nur ein paar Meter bis auf unsere Garagenauffahrt. Dort hab ich sie eingeholt und ihre Hand genommen und dann war das was ganz merkwürdiges. Wir haben dann angefangen auf englisch zu singen, das ganze wurde von einem (nicht sichtbaren) Orchester begleitet. Das war dann wie so ne Art Musical, das zuende geht, aber von der Musik her wie ein Disneyfilm.
      (Ich hab mir das gleich nach dem Aufwachen aufgeschrieben, damit ichs nicht vergesse, meinen "großen Auftritt" - ohne Publikum auf der Garagenauffahrt - mit AnnaSophia):
      Ich, richtung nicht vorhandenes Publikum: "I that, what she believes?"
      Sie, zu mir: "That is, what I believe!"
      Wir beide, sehen uns an: "We opened our mind; and togehter we will find"
      Ich: "the key to our heart"
      Sie: "that has come apart"
      Beide: "to end in, you can guess; love and happineeeeeess!"
      (Stellt euch das ganze jetzt nur noch gesungen vor :D )
      Danach lachen wir uns an und umarmen uns - und dann bin ich aufgewacht :(
      Als ich aufgewacht bin, bin ich erstmal rausgerannt und hab geschaut, ob sich irgendwo Spuren der Begebenheiten im Traum finden lassen - logischerweise erfolglos; aber ich hab mich dann auf die Auffahrt gestellt an die Stelle, wo ich auch im Traum stand und hab da dann alles notiert^^
      Hab mir dann noch vorgestellt, sie stünde neben mir - war ein schönes Gefühl :)
      Aber mein Nachbar hat schon komisch geschaut, als ich da im Schlafanzug mit Notizblock und total zufrieden rumstand x)
      Sie kam dann nach und ich konnte durch die Tür sehen, dass meine Eltern das wohl gar nicht verwunderte, dass sie auch da war; sie war wohl unser Gast.

      Goofan,das hatte ich auch mal oder einige Male in Träumen.
      Ich muss Dave und den anderen zustimmen,das ist wirklich ein ziemlich genauer Traum mit vielen Einzelheiten!
      Reife Leistung ;) nur weiter sooo
      vllt kannst du mal beim nächsten Treffen vorsingen!
      Als ich aufgewacht bin, bin ich erstmal rausgerannt und hab geschaut, ob sich irgendwo Spuren der Begebenheiten im Traum finden lassen - logischerweise erfolglos; aber ich hab mich dann auf die Auffahrt gestellt an die Stelle, wo ich auch im Traum stand und hab da dann alles notiert^^
      Hab mir dann noch vorgestellt, sie stünde neben mir - war ein schönes Gefühl :)
      Aber mein Nachbar hat schon komisch geschaut, als ich da im Schlafanzug mit Notizblock und total zufrieden rumstand x)
      Danke, allein für deine kleine Anekdote, hat es sich schon wieder gelohnt hier wieder mal reinzugucken :D

      BullTech schrieb:

      Hehe, bestimmt ein Bild für die Götter ! :D

      Geil! Hat er ein Bild gemacht und es hochgeladen?? Wär bestimmt lustig gewesen . . aber ich musste mich nach einigen Träumen auch erstmal vergewissern ob es wirklich ein Traum war oder nicht . . :sleeping:
      ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥ * ♥

      22:33 [1.6.'11] 1000 <<Beiträge>>

      Powered by Adobe PS CC